Die LICHTBILDMANUFAKTUR aus Bochum.

Der Messefilm, das unterschätzte Marketinginstrument.

Haben Sie schon mal überlegt, Ihre wohldurchdachte Firmen- und Produktpräsentation auf den von Ihnen besuchten Fachmessen auch denjenigen zur Verfügung zu stellen, die Sie nicht auf der Messe besuchen konnten? Wie oft haben Sie schon gedacht “Schade, dass Herr „X“ unsere Neuheiten nicht persönlich kennengelernt hat” gerade wenn man bedenkt, wie viel Geld eine Messe für einen Aussteller kostet, sollten Sie den geringen zusätzlichen Aufwand nicht scheuen, mehr aus Ihrem Messeauftritt zu machen.

In dem hier gezeigten Fall, geht es um die weltweit agierende Firma E-LINE, welche sich auf elektronische Verschlusssysteme spezialisiert hat. Die Idee war,  die Produktneuheiten und die zuständigen Ansprechpartner sympathisch und kompetent als Messefilm festzuhalten. Ein Film, der auch den potentiellen Kunden neugierig auf mehr macht, der nicht auf der Messe persönlich anwesend sein konnte. Dieser Film wurde in einer deutschen und in einer englischen Sprachversion erstellt.

Unser Messefilm eignet sich nicht nur für einen rückblickenden Newsbeitrag, er ist viel mehr dazu geeignet als aktives Werkzeug Ihrem Vertrieb hilfreich zur Seite zu stehen. Er stellt ein seriöses und glaubwürdiges Marketinginstrument dar.

Lassen Sie Ihren Messeauftritt mit unseren Messefilmen nachhaltig wirken.

 

 

E-LINE Neuheiten |  Security Messe 2014 | Essen from seventi LICHTBILDMANUFAKTUR oHG on Vimeo.

Für das Unternehmen „KiK Textilien und Non-Food GmbH“ haben wir einen BtoB Kurzfilm erstellt. Der neben dem neuen KiK Ladenkonzept auch die Ansprüche an die gesuchten Ladenlokale für das Unternehmen zielgruppengerecht potentiellen Vermietern und Maklern vermitteln. Sie sehen hier die englische Version des Filmes. Von der Konzeption, Planung, Umsetzung, Nachbearbeitung und Vertonung ist alles im Hause seventi erstellt worden.

 

BtoB Kurzfilm für KiK from seventi LICHTBILDMANUFAKTUR oHG on Vimeo.

ToutorialFilm_von_seventi_Bochum

Im Bild sehen Sie unsere Auszubildenden bei der Erstellung eines Film-Toutorials für unsere interne Ausbildung zum Werbefotografen. Zum Thema Handhabung der Fachkamera mit freundlicher Unterstützung unserer derzeitigen Schülerpraktikantin.

 

Als Video-Anleitung, Video-Tutorial oder Film-Anleitung wird eine elektronische Form der Gebrauchsanweisung bezeichnet, die versucht, dem Betrachter visuell Kenntnisse zu vermitteln. Dies geschieht oft in Form von Tutorials oder Tipps und Tricks. Ziel ist es, dem Benutzer die Funktionsweise näherzubringen und komplexe Vorgänge einfach und vom Benutzer reproduzierbar darzustellen. Dies kann durch die visuelle Form der Darbietung häufig effizienter als durch eine gedruckte Papier-Anleitung bewerkstelligt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass viele Video-Anleitungen im Gegensatz zum Utility Film zusätzlich mit Ton oder Untertiteln unterlegt sind, den User also über 2 Rezeptionskanäle – audiovisuell – ansprechen.

Es gibt verschiedene Motivationen dafür, Video-Anleitungen herzustellen, beispielsweise:

  1. engagierte Internetnutzer möchten ihr Wissen teilen
  2. ein Hersteller möchte für sein Produkt Support leisten oder dessen Funktionen detailliert vorstellen
  3. (Dritt-)Firmen möchten mit Mehrwert für den Nutzer auf ihre eigenen Supportdienstleistung aufmerksam machen (Beispiel: eine Fahrradwerkstatt wirbt mit einem Video über das Einstellen eines Fahrrad-Schaltwerks).