Die LICHTBILDMANUFAKTUR aus Bochum.

Tutorial Filme für interne Schulung

ToutorialFilm_von_seventi_Bochum

Im Bild sehen Sie unsere Auszubildenden bei der Erstellung eines Film-Toutorials für unsere interne Ausbildung zum Werbefotografen. Zum Thema Handhabung der Fachkamera mit freundlicher Unterstützung unserer derzeitigen Schülerpraktikantin.

 

Als Video-Anleitung, Video-Tutorial oder Film-Anleitung wird eine elektronische Form der Gebrauchsanweisung bezeichnet, die versucht, dem Betrachter visuell Kenntnisse zu vermitteln. Dies geschieht oft in Form von Tutorials oder Tipps und Tricks. Ziel ist es, dem Benutzer die Funktionsweise näherzubringen und komplexe Vorgänge einfach und vom Benutzer reproduzierbar darzustellen. Dies kann durch die visuelle Form der Darbietung häufig effizienter als durch eine gedruckte Papier-Anleitung bewerkstelligt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass viele Video-Anleitungen im Gegensatz zum Utility Film zusätzlich mit Ton oder Untertiteln unterlegt sind, den User also über 2 Rezeptionskanäle – audiovisuell – ansprechen.

Es gibt verschiedene Motivationen dafür, Video-Anleitungen herzustellen, beispielsweise:

  1. engagierte Internetnutzer möchten ihr Wissen teilen
  2. ein Hersteller möchte für sein Produkt Support leisten oder dessen Funktionen detailliert vorstellen
  3. (Dritt-)Firmen möchten mit Mehrwert für den Nutzer auf ihre eigenen Supportdienstleistung aufmerksam machen (Beispiel: eine Fahrradwerkstatt wirbt mit einem Video über das Einstellen eines Fahrrad-Schaltwerks).